Naturheilverfahren

Sie interessieren sich für eine Magnetfeldtherapie oder Akupunktur? Lassen Sie sich von mir, Julia Garlip, und meiner Arbeitsweise überzeugen. In den modernen und gemütlichen Praxisräumen können Sie sich während Ihrer Behandlung rundum wohlfühlen und entspannen. Dadurch erholt sich nicht nur Ihr Körper, sondern auch Ihr Geist. So kommen Sie durchweg gestärkt aus der Behandlung. Gemeinsam mit Ihnen erstelle ich für Sie ein individuelles Behandlungsprogramm, das Ihren Ansprüchen gerecht wird.
Ich biete Ihnen in meiner Praxis für Ästhetik und Naturheilkunde folgendes:

  • reichliches Angebot an erstklassigen Behandlungen
  • jahrelange Erfahrung und ehrliches Interesse

Naturheilverfahren

Sie interessieren sich für eine Magnetfeldtherapie oder Akupunktur? Lassen Sie sich von mir, Julia Garlip, und meiner Arbeitsweise überzeugen. In den modernen und gemütlichen Praxisräumen können Sie sich während Ihrer Behandlung rundum wohlfühlen und entspannen. Dadurch erholt sich nicht nur Ihr Körper, sondern auch Ihr Geist. So kommen Sie durchweg gestärkt aus der Behandlung. Gemeinsam mit Ihnen erstelle ich für Sie ein individuelles Behandlungsprogramm, das Ihren Ansprüchen gerecht wird.
Ich biete Ihnen in meiner Praxis für Ästhetik und Naturheilkunde folgendes:
  • reichliches Angebot an erstklassigen Behandlungen
  • jahrelange Erfahrung und ehrliches Interesse

Gesundheit & Wohlbefinden


Sie haben Fragen zu diesem Angebot? Wenden Sie sich vertrauensvoll an mich:
MagnetfeldMagnetfeld

Magnetfeld-Therapie

Chronische Entzündungsprozesse können durch Magnetfelder maßgeblich positiv beeinflusst werden. Durch die positive Wirkung der PMT auf die, seit Jahren bekannten, Druckrezeptoren der Blutgefäße wurde deren Anspannung günstig beeinflusst und der Blutdruck normalisierte sich. Durch die Öffnung der Zellmembranen und der Regelung des Flüssigkeitsdrucks in den Gefäßen wird der Blutfluss leichter, das Blut “dünner”. Dies wirkt sich positiv auf chronische Durchblutungsstörungen an Herz, Gehirn sowie in verletzten Regionen aus.
BlutegelBlutegel

Blutegeltherapie

Der Blutegel ist inzwischen Gegenstand der modernen Forschung geworden. Es wurde längst belegt, dass die heilende Wirkung kein mittelalterlicher Aberglauben ist. Der wohl bekannteste Wirkstoff, das Hirudin, findet als weltweit anerkanntes Arzneimittel seine Wirkung, es hemmt die Blutgerinnung indem es den Gerinnungsfaktor Thrombin in seiner Wirkung beeinträchtigt. So verhindert Hirudin die Entstehung von Thrombosen, zudem wirkt Hirudin gefässkrampflösend, wodurch seine entstauende Wirkung zu erklären ist. Es fördert die Bildung der Leukozyten und ist lymphfördernd.

Blutegel werden bei Venenerkrankungen, Gelenkerkrankungen, Migräne, Leberstau, Nackenschmerzen, unerfüllter Kinderwunsch, Erkrankungen der weibl. Geschlechtsorgane, Furunkel, Abszesse, Verletzungen, Zerrungen, Hämatom und vielen mehr Eingesetzt.
AkupunkturAkupunktur

Akupunktur

Bei der Akupunkturbehandlung werden sehr dünne Nadeln in ausgesuchte Akupunkturpunkte gesetzt, um das energetische Ungleichgewicht zu korrigieren und die Lebensenergie wieder fließen zu lassen. Akupunktur kann bei akuten und chronischen Krankheiten und Störungen eingesetzt werden, zum Beispiel bei:
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates, z. B. Rücken-, Schulter- und Knieschmerzen, Tennis- und Golf-Ellenbogen
  • Nackenverspannungen
  • Rheuma, Arthrose, Ischialgien, Hexenschuss
  • Kopfschmerzen, Migräne, Tinnitus
SchröpfenSchröpfen

Schröpfen

Schröpfen verbessert einerseits die lokale Durchblutung, den Lymphfluss und den Stoffwechsel im behandelten Hautareal, lockert Verspannungen und Verhärtungen und kann Schmerzen lindern.
Andererseits befinden sich am Rücken auch bestimmte Reflexzonen, die mit inneren Organen und Organsystemen in Verbindung stehen. Diese werden durch das Schröpfen positiv beeinflusst. Außerdem wird durch das Schröpfen das Immunsystem angeregt und das Nervensystem harmonisiert.
Bei konstitutioneller Schwäche kann Schröpfen kräftigend und anregend wirken. Behandlungsgebiete, zum Beispiel:
  • Ischialgie
  • Hexenschuss
  • Migräne
TDP-LampeTDP-Lampe

TDP-Lampe

(Chinalampe)
Die TDP-Lampe ist eine therapeutisch wirkende Wärmelampe, die 1980 in China von einer Gruppe von Wissenschaftlern und Ärzten erfunden wurde. Der Lampenkopf enthält eine mit Lehm und 33 Mineralien beschichtete Platte, die, wenn sie erwärmt wird, heilende Frequenzen aussendet.
Ähnlich wie bei der Akupunktur wird der gestörte Energiefluss in den Meridianen gestärkt und erneuert.
Einsatzgebiete:
  • Anregung des Stoffwechsels
  • Förderung der Durchblutungsstörungen
  • Schmerzen jeglicher Art
Moxa-TherapieMoxa-Therapie

Moxa-Therapie

Die Moxa-Therapie ist eine chinesische Heilmethode. Bei der Therapie werden ausgewählte Akupunkturpunkte durch direktes oder indirektes Abbrennen von Beifußkraut erwärmt. Der Energiefluss wird frei gegeben und das Gleichgewicht kann wieder hergestellt werden. Fließt die Lebensenergie Qi, erlangt der Mensch seine Gesundheit zurück.
Die Moxa-Therapie:
  • bewirkt eine bessere Gewebedurchblutung
  • löst Verspannungen
  • aktiviert den Stoffwechsel im Gewebe
  • regt die Organfunktionen über den sogenannten Haut-Organ-Reflex an
  • verbessert die Fließeigenschaften des Blutes
  • regt die körpereigene Abwehr an
  • wirkt beruhigend und regulierend auf die Nervenfunktionen
  • verbreitet eine angenehme Wärme im Körper
OhrkerzenbehandlungOhrkerzenbehandlung

Ohrkerzen-Behandlung

Die Behandlung wird mit einer sogenannten Ohrkerze durchgeführt. Mit dieser ist eine vielseitig einsetzbare Wärme- und Druckausgleichs-Behandlung möglich. Beim Abbrennen der Ohrkerze entsteht ein Kaminzug nach unten, bis die Flamme ca. die Hälfte der Ohrkerzenlänge erreicht hat. Dies bewirkt einen leichten, kaum wahrnehmbaren Überdruck im Ohr. Hat die Flamme etwa die Hälfte der Kerzenlänge überschritten, beginnt ein Kaminzug nach oben, was zu einer Druckentlastung führen kann.
Naturheilpraxis
Julia Garlip
Schillerstraße 48a
39108 Magdeburg
Heilpraktikerverband

© Julia Garlip · ffmedia · Made with ♥ in Magdeburg.